Dienstag, 14. Juli 2015

MALLORCA #7: Cala d'Estellencs

In den Sonntagmorgen habe ich direkt mit Yoga gestartet. Hier habe ich das perfekte Plätzchen direkt neben der Terrasse gefunden, wo ich halbwegs in Ruhe praktizieren kann.


Nach dem schweißtreibenden Yoga musste dann schnell die Abkühlung her und dafür habe ich Sofia dann mitgenommen. Sie liebt den Pool total und schwimmt wie eine Große mit ihren Schwimmfügeln. Aber die größte Freude bereitet ihr das Hereinspringen vom Beckenrand! 

Danach habe ich mich dann noch ein wenig gesonnt und gelesen. Leider habe ich mich dabei ein wenig in der Mittagshitze verbrannt.


 Am Abend gegen 18 Uhr ging es dann den ganzen Weg runter zur Cala d'Estellencs. Man läuft in etwa 15 Minuten bergab und die Sonne scheint direkt auf einenen drauf. Aber am Ende wird man mit einem sagenhaften Ausblick belohnt! Das Meer hat ein wunderschönes Blau und man kann die Felsen im Wasser sehen. Außerdem lassen die Felswände die ganze Szene noch beeindruckender wirken. Habt ihr auf dem Foto die roten Felswände gesehen? Unfassbar schön!


Wenn man den ganzen Weg unten angekommen ist, kommt man an einem kleinen Café an, wo man etwas zu Trinken, Knabbern und Eis kaufen kann. Mit einem kühlen Getränk haben wir es uns dann dort gemütlich gemacht und Sofia hat ihr eigenes Wassereis genüsslich verputzt.


Der Rückweg war dann ziemlich anstrengend, da die Sonne noch eine ordentliche Hitze ausgestrahlt hat und wir den kompletten Weg wieder bergauf gehen musste. Sofia hatte nicht sonderlich lange Lust, zu Fuß zu gehen, deshalb hat Tim sie dann fast die komplette Strecke auf den Schultern getragen.
 

An der Finca angekommen haben wir dann zu Abend gegessen und hatten wieder einen atemberaubenden Sonnenuntergang vor unserer Nase. Dieser Ausblick ist wirklich unbezahlbar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen