Donnerstag, 9. April 2015

Unser liebstes Babyspielzeug

Vor etwas längerer Zeit wurde ich gefragt, ob ich ein paar Spielsachen von uns vorstellen kann und ich finde, dass ist eine ganz wunderbare Idee! Es gibt so viel an Spielzeug und warum nicht ein wenig Inspiration teilen und austauschen? :)


Zu Sofia's 1. Geburtstag hat sie von meinen Eltern diesen süßen Puppenwagen aus Holz von Haba bekommen. Das Kissen und die Decke waren dabei und die Puppe haben Tim und ich ihr geschenkt. Der Wagen ist einerseits eine wundervolle Lauflernhilfe, da er sehr stabil ist und nicht bei einer kleinen Berührung umkippt und er nicht aus Plastik ist, wie es so viele andere Lauflernhilfe sind. Also ist er schon für unter einjärige Kinder geeignet und kann sehr lange benutzt werden. Außerdem kann der Puppenwagen super als Spielzeug benutzt werden, was Sofia sehr gerne macht und immer mal wieder damit rumfährt. Achtung: stoßgefahr bei den Möbeln, haha. Und kleine Kinder scheinen sich ebenfalls liebend gerne hineinzusetzten!



Zur Tauf hat Sofia von meinem Bruder dieses Schaukelpferd von der Marke Spiegelburg bekommen. Mit Druck auf das eine Öhrchen, macht das Pferdchen Galopp-Geräusche und schnaubt. Das findet Sofia richtig super und schaukelt wild hin und her.




Ebenfalls ein wundervolles Geschenk zu Sofias Geburtstag: zahlreiche Buchstaben und Meerestierchen, die man in der Badewanne klasse an die gefließte Wand oder an die Badewanne kleben kann. Sofia liebt es, in der Badewanne damit herumzuplantschen und kann sie sogar selber an die Wand machen.



Ebenfalls für die Badewanne ist dieser süße Wal von Fisher Price. Er kann in der Badewann herumfahren und hat währenddessen oben eine tolle Wasserfontäne.



Diesen süßen Turm aus bunten Bechern haben wir ebenfals geschenkt bekommen und Sofia liebt es bis heute damit zu Spielen und die Becher zu sortieren oder zu stapeln. Gerne wird der fertige Turm (den ich ihr dann gebaut habe) wieder umgeschmissen und sich dabei schlapp gelacht.



Diese tolle Schildkröte ist von Cloud B und kann im dunkeln leuchten. Sie projeziert dann einen wunderschönen Sternenhimmel an die Wand und wechselt zwischen mehreren Farben. Das ganze Kinderzimmer verwandelt sich dann in die allerschönste Nacht. Dabei kann man wunderbar Geschichten erzählen oder kuscheln.



Mit diesem Bauklotz-Kasten kann man klasse die Feinmotorik mit den Kleinen üben. Außerdem hat Sofia viel Spaß dabei, wenn sie nachdenken muss, wo welcher Bauklotz reinkommt.



Ein bisschen Gedudel darf nicht fehlen und deswegen haben wir das Handy und die Kamera von Fisher Price. Beide Sachen können Lieder vorspielen oder geben Sprüche von sich. Sofia summt mittlerweile mit und liebt es, damit zu spielen.



Diese Püppi von Babyborn darf natürlich auch nicht fehlen. Und dazu der Plastikkinderwagen, den wir mal geschenkt bekommen haben und mit dem Sofia ständig durch die Wohnung fährt. Mal mit Püppi, aber meistens auch ohne. Dann werden andere Dinge aufgesammelt, haha.
Die Babyborn ist eine kleinere, als die normalen und hat nur einen harten Kopf und harte Arme und Beine. Der Körper ist ganz weich und das fand ich so toll daran, denn die ganz harten Babyborns finde ich irgendwie nicht so schön.




Und als letztes zeige ich euch Sofias liebste Musikinstrument, welches wir aus Ibiza mitgebracht habe. Da gab es einen wunderschönen Laden mit Wohnaccessoires, aber auch Kinderspielzeug aus Holz von der Marke Djeco. Ich finde, dass dieses Instrument wunderschön aussieht und außerdem kann man viel Sachen damit machen! Ich bin froh, dass wir es aus Ibiza mitgenommen haben!

Was habt ihr für Lieblingsspielsachen für eure Kleinen? <3

Kommentare:

  1. So ein schöner Post! <3 Die kleine Babyborn mit dem weichen Bauch hatte ich auch, hab ich mir noch mal mit zwölf gewünscht :D Meine war allerdings dunkelhäutig ;)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Amelie!
    Ich finde Holzspielzeug auch immer wieder schön. Außerdem ist es natürlich auch viel stabiler als das Spielzeug aus Plastik. Besonders gute gefällt mir der Puppenwagen und das Schaukelpferd, genau mein Geschmack :)
    Gruß, Sandra

    AntwortenLöschen