Dienstag, 4. November 2014

Köstlicher Himbeerkuchen



Hier habe ich euch noch den perfekten Kuchen für den Herbst. Ich finde, dass die Himbeeren noch einen Hauch von Sommerlichkeit in den langsam trüber werdenden Herbst bringen. Also schnell ausprobieren, solange noch ein paar Himbeeren im Supermarkt erhältlich sind!

Zutaten für den Teig:
3 Eier
130 g Zucker
150 ml Sonnenblumenöl (oder ein anderes, geschmacksneutrales!)
250 g Mehl
2 TL Backpulver
150 g Joghurt
250 g Himbeeren

Für den Belag:
100 g Frischkäse
1 TL Milch
1 TL Vanillezucker
250 g Puderzucker
Minzblättchen zur Deko

Zubereitung:
Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und danach das Öl nach und nach einlaufen lassen. Mehl, Backpulver und Joghurt langsam unterrühren.

Die Himbeeren waschen und (bis auf ein paar für die Deko) behutsam unter den Teig heben. Nun den Teig in die Form füllen (welche ihr einfetten und mit Mehl bestäuben sollte, wenn es eine normale Kastenform ist) und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwas 40 Minuten backen. 


Für den Belag Frischkäse, Milch, Vanillezucker und gesiebten Puderzucker zu einer cremigen Masse verrühren. Erst wenn der Kuchen komplett abgekühlt ist, die Creme auf dem Kuchen verteilen. Die Himbeeren oben drauf dekorieren und ein paar Minzeblättchen dazusetzen.


Bon appetit! :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen