Montag, 17. März 2014

What I ate today


Frühstück:
Im Moment bin ich dabei, meine Ernährung ein wenig umzustellen. Dazu aber in einem einzelnen Post noch mehr. Auf jeden Fall habe ich heute zum Frühstück eine große Schale mit frischem Obst gehabt: Mango, Birne, Apfel und Banane. Das war ein fantastischer Start in den Tag, aber mal etwas ganz anderes als mein ansonsten tägliches Brötchen mit Müsli.

 

Mittagessen:
Heute Mittag habe ich mir Tagiatelle mit Bolognesesoße gemacht. 



Dessert:
Ich kann einfach nicht ohne Dessert am Mittag! Ist das zu glauben? Ansonsten nehme ich mir einen Joghurt, aber da ich noch etwas von dem Rüblikuchen (Karottenkuchen) vom Wochenende hatte, habe ich mir davon ein Stück genommen. Am Wochenende habe ich ein paar Freundinnen eingeladen, um meinen Geburtstag mein Kaffee und Kuchen und Waffeln nachzufeiern und von dem selbstgemachten Kuchen war noch etwas übrig. Yum yum!

 

Abendessen:
Ab sofort wollte ich eigentlich nicht so ein deftiges Abendessen vorm Schlafengehen haben, aber da mein Bruder spontan mitgegessen hat, mussten wir etwas erfinderisch sein. Wir haben das Chili con Carne warm gemacht, welches mein Bruder gestern gekocht hat und uns davon etwas mitgegeben hat. Dazu gab es außerdem noch Piccolinis und ein Ciabattabaguette. Ich habe mir noch eine Karaffe "Träum schön" Tee gemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen