Dienstag, 7. Januar 2014

Neujahrs Vorsätze 2014

Das neue Jahr hat begonnen und es wird Zeit für mich, meine Vorsätze für dieses Jahr festzulegen und aufzuschreiben. Was dabei herausgekommen ist? Eine doch längere Liste, als ich gedacht habe. Aber schaut selbst :)

BEWUSSTES LEBEN
Für das neue Jahr wünsche ich mir, dass ich bewusster lebe. Darunter stelle ich mir vor, dass ich die Augenblicke noch mehr genieße und nach dem Motto "Carpe Diem- Genieße den Tag" lebe. Gerade mit Sofia ist mir das besonders wichtig, weil das Leben einfach zu kurz ist und immer anders kommt, als man denkt. Das durfte ich schon mehrmals erfahren und ich denke, dass ich daraus gelernt habe und nun aufrichtiger das Leben leben will! Aufrichtigkeit ist unter bewussten Leben auch ein sehr wichtiger Stichpunkt für mich.

GESUNDE ERNÄHRUNG
Mir ist meine Gesundheit ganz besonders wichtig und durch mehr und mehr gesunde Ernährung möchte ich meinen Körper pflegen. Ich muss dazu gestehen, dass ich ein schlechter Esser bin und kaum Gemüse und unbekannte Sachen esse. Das möchte ich natürlich auch ändern und mich mehr und mehr an eine neue Kost gewöhnen. Dabei hat die Familie von meinem Freund mir schon viel neues gezeigt und micht mutiger werden lassen.
Außerdem gehört zu gesunder Ernährung auch, dass ich viel trinke! Ich liebe stilles Wasser, aber ich trinke dennoch zu wenig davon. Mein Tagesziel sollte es erstmal sein, dass ich mindestens 2 Gläser pro Mahlzeit trinke.

SPORT
Da ich in letzter Zeit nicht ganz so häufig zum Sport gekommen bin, möchte ich für dieses Jahr etwas mehr für meinen Körper tun. Sport ist nämlich nicht nur körperlich ein Wundermittel, sondern tut außerdem unglaublich viel für den Geist: man ist frischer, erholter, entspannter, im Gleichgewicht mit sich und so weiter. Deswegen habe ich mir folgendes (neben meinem wöchentlichen Balletttraining) vorgestellt:

2x die Woche Yoga/ Workout oder
1x Joggen und 1x Yoga/ Workout

Dabei sollte eine Trainingseinheit mindestens 20-30 Minuten sein. Ich werde das nicht zwanghaft ausüben, aber lieber mache ich weniger und es dann konsequent, als wenn ich mir jeden Tag Sport aufhalse und das absolut unrealistisch ist und ich alles wieder verwerfe. Und natürlich werde ich gucken müssen, wie ich das mit dem Leben als Mami vereinbaren kann.

WELLNESS
So, genug Sport und gesunde Ernährung sollten dann in meinem Leben sein, aber Erholung und Wellness sind auch besonders wichtig. Das bedeutet, dass ich auch ab und an an mich denken möchte und mich mit Kleinigkeiten verwöhnen möchte: das kann eine Maniküre bei der Kosmetikerin sein, aber auch ein warmes Bad mit tollen Badezusätzen.

AUSMISTEN
Ich besitze mehr als genug Sachen und die meisten sind irgendwo versteckt im Schrank. Ich sehe keinen Vorteil darin, dass ich so viel Besitz habe und möchte ausmisten! Also alles raus, was ich eh nie benutzt/ angezogen habe. Das werden die unterschiedlichsten Sachen sein und ich hoffe, dass das eine gewisse und gefühlte Freiheit mit sich bringt. Lieber schaffe ich mir dann irgendwann ein besonderes Teil an, anstatt 10 zu besitzen, die ich nicht mal wirklich brauche. Versteht ihr, was ich meine?
Außerdem gehört auch dazu, dass man Ordnung halten kann und sein Häuschen hübsch aussieht und sauber ist, hehe.

BEWUSSTES SHOPPING
Ich finde, dass man so viele unnötige Dinge kauft, nur weil man sie in dem Moment unbedingt haben möchte, aber nicht bedenkt, dass man sie nicht wirklich braucht. Ich kenne das nur zu gut und möchte bewusster mit meinem Geld umgehen. Gerade weil ich Mami bin und nun vorrauschauend planen muss und ein kleines Kind versorgen möchte. Das ist einfach das Wichtigste im Leben.
Ich werde also versuchen das Shoppen für mich auf 1 gekauftes Teil im Monat zu beschränken. Das wird hauptsächlich in den Bereichen Kleidung, Schminke, Accessoires und Schuhe sein.
Zusätzlich möchte ich mich von einigen Kleidungsstücken trennen, deshalb habe ich schon einige Sachen bei Kleiderkreisel reingestellt und es werden sicherlich noch mehr werden. Es gibt doch nichts schöneres als einen Kleiderschrank mit lauter Lieblingsteilen, die auch garantiert passen! Ohne wenn und aber, hehe.

MEIN STUDIUM WIEDER AUFGREIFEN
Dieses Jahr möchte ich unbedingt mein Studium wieder aufgreifen, da ich mich dort auf der Ziellinie befinde. Ich muss noch ein Semester im Labor machen und danach kommt dann schon die Bachelorarbeit. Im März wollte ich die Bio III Klausur schreiben und im Oktober dann weiterstudieren. Das wird ein wichtiger und aufregender Punkt dieses Jahr sein, da ich das Muttersein und das Studium unter einen Hut bringen muss. Aber ich lasse alles auf mich zu kommen und gehe da mit positiven Gedanken ran!


Das waren meine ganzen Vorsätze für dieses Jahr und ich werde sie als Inspiration und Leitfaden nehmen. Es macht keinen Sinn, sich so zu verbiegen und zu Sachen zu zwingen. Das Leben ist so schön und sollte genossen werden und deswegen versuche ich es durch diese Vorsätze einfach noch schöner zu machen und meinen gesunden Lebensstil zu fördern.

Was sind eure Vorsätze für dieses Jahr? Das wäre interessant zu wissen :) Fühlt euch gedrückt. xoxo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen