Dienstag, 24. September 2013

Sofia Aurora - 2 Monate alt!




Hier kann man so toll sehen, wie Sofia ihr Köpfchen schon in Bauchlage halten kann!


Das Video zu Sofia's Update könnt ihr hier sehen!


Es sind mittlerweile schon zwei Monate nach der Geburt vergangen. Zwei wundervolle Monate mit dem süßesten und engelsgleichsten Wesen auf der Welt. Meine Dankbarkeit kann ich gar nicht in Worte fassen und ich bin so stolz auf sie und auf Tim und mich.

Natürlich hat man nun ein ganz anderes Leben, welches nicht unterschätzt werden sollte, aber es wird durch so viele, unglaubliche Augenblicke mehr als belohnt. Ich kann eigentlich sogar sagen, dass das Leben erst jetzt einen richtigen und wahrhaftigen Sinn bekommt. Wir Frauen sind ja schließlich damit gesegnet, dass wir Leben schenken können.

Ich finde es zudem auch so wunderschön, dass ich eine junge Mami bin und meinem Kind noch so viel im Leben geben kann. Ich versuche wirklich jede Sekunde mit Sofia zu genießen und ich mache so viele Fotos, wie noch nie zuvor (das zeichnet bestimmt mehrere Mütter aus, haha).

Sofia ist schon so groß geworden und die Entwicklung geht wirklich rasant voran. Ich merke richtig, wie sie sich zu einer eigenen Persönlichkeit entwickelt und gewisse Vorlieben und Abneigungen entwickelt. Ich lerne immer mehr ihre "Sprache" zu verstehen und kann sie dementsprechend gut trösten. 
Es ist wichtig, dass man viel auf seine Instinkte hört und dementsprechend handeln. Man hat es irgendwie im Blut und sollte nicht zu viel lesen. Das verunsichert einem nur und im Grunde hat man das Muttersein ganz tief in sich, da muss man sich wirklich keine Sorgen machen.

Gewicht:
Als meine Hebamme Gabi vor ein paar Tagen da war, da hat Sofia schon ganze 4600 Gramm gewogen. Wenn man überlegt: sie hat also in zwei Monaten stolze 1300 Gramm zugenommen. Und das nur durch meine Muttermilch. Das ist doch ein wahres Wunder, oder? Man sieht es ihr auch richtig an. Jetzt ist sie nicht mehr so dünn wie am Anfang, sondern hat an Babyspeck zugelegt. Sie hat richtige, süße Pausbäckchen bekommen und sieht damit einfach nur knuffig aus. Es ist schön zu wissen, dass es ihr gut geht :)

Gesundheit:
Sofia hatte seit ihrer Geburt absolut keine Probleme mit ihrer Gesundheit. Ich hoffe sehr, dass das auch so bleibt, aber ich weiß auch, dass die kritische Zeit, in der Babies krank werden können, bald kommen wird.

Schlaf:
Abends schläft sie erstaunlicherweise sehr gut. Das Einschlafen gestaltet sich zwar als etwas langwidrig, aber wenn sie dann nachts eingeschlafen ist, dann schläft sie 4-6 Stunden im ersten Teil der Nacht und danach wacht sie alle 2-3 Stunden auf. Das Gute ist, dass sie sofort nach dem Stillen wieder einschläft und ich so relativ viel Schlaf bekomme und mich nicht beschweren kann :)
Mittags ist das Ganze manchmal etwas schwieriger, weil sie nicht immer schlafen möchte. Sie ist schon so ein waches Mädchen und nach ihrem zweiten Mittagsschlaf um 13.30 Uhr ist sie meistens ziemlich lange am Stück wach.

Sozial:
Sofia ist am liebsten bei mir, aber kann auch ohne Probleme (wenn sie gut gelaunt ist) bei anderen für einen Moment sein. Ist sie jedoch unzufrieden, dann ist sie weniger gerne auf "fremden" Armen und lässt sich bei mir trösten.

Nahrung:
Da ich stille, bekommt sie 100 % Muttermilch.

Kleidung:
Sie trägt hauptsächlich Größe 56, aber auch manche Jacken in Größe 62. Diese sind ihr zwar zu groß, aber da wird sie ja ganz schnell reinwachsen, hehe.

Weinen:
Weinen tut sie zum Glück nicht ständig, sondern nur, wenn sie etwas hat oder unzufrieden ist. Mittlerweile kenne ich sie schon ziemlich gut und kann sie in eigentlich jeder Lage beruhigen. Man merkt aber auch, dass Babies in Entwicklungsschüben weinerlicher sind als normal.

Likes:
Sofia mag es, wenn sie von mir geknuddelt wird oder so durch die Gegend getragen wird, dass sie viel gucken kann. Außerdem ist sie gerne im Tragetuch und schläft dort schon nach ein paar Minuten ein. Und sie liebt es, wenn sie nachts mit mir im Bett schlafen darf und wir ganz viel kuscheln.

Postpartum:
Ich war noch nicht beim Frauenarzt zur Nachuntersuchung, obwohl diese ab der 6.-8. Woche dran ist. Ich fühle mich jedoch soweit ganz fit. Da ich aber vor ein paar Tagen mit einem Milchstau zu kämpfen hatte, gehe ich alles ganz entspannt an, damit kein Stress aufkommt.

Meilensteine:

  • Sie kann ihre Hand bewusst in und an den Mund nehmen
  • Sie kann ihren Kopf schon ein paar Minuten lang in Bauchlage heben und durch die Gegend schauen
  • Sie lächelt!
  • Sie erzählt viel und ich kann schon kleine "Gespräche" mit ihr führen, hihi
  • In ihrer Wippe kann sie mittlerweile so mit den Beinen strampeln, dass die Wippe durch sie in Bewegung gesetzt wird. Da freut sie sich immer riesig!


1 Kommentar:

  1. Was für eine süße Maus du hast <3 Ich habe mich gerade zurück erinnert, als ich diesen Artikel gelesen habe. Meine Maus ist schon 6 Monate!! Ich kann gar nicht glauben, wie schnell die Zeit vergeht! Genieß die Zeit weiterhin mit deinen süßen Engel.

    Ich hab dich heute auf youtube entdeckt. Tolle Videos!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen