Freitag, 20. September 2013

Baby's Erstausstattung


Als bei mir noch die Geburt bevorstand, konnte ich mir noch nicht ganz vorstellen, was ich später einmal alles gebrauchen werde. Ich habe also viel rechercherchiert und überlegt und habe mir eine Liste zusammen gestellt. Für mich waren genau die richtigen Basics dabei und so konnte ich mich in der ersten Zeit nach der Geburt hauptsächlich um mein Baby kümmern.
Diese Liste kann euch eine Idee davon geben, was man alles benötigt und ich würde sagen, dass dies alles Dinge sind, die man auf jeden Fall daheim haben sollte. Natürlich kann sie nach Belieben auch weiter ergänzt werden.

Schlaf:
Babybett
Matratze
2 wasserdichte (Molton-)Unterlagen
Spannbettlaken
Schlafsack

Der Schlafsack ist besonders wichtig (gerade, wenn die Kinder richtig Greifen können und sich eine Decke über den Kopf ziehen könnten), da Babies dadrin sicherer aufgehoben sind. Ich kann empfehlen, dass ihr auch auf die Inhaltsstoffe achtet und er aus 100 % Baumwolle ist.

Hygiene:
Wickeltisch
Wickelunterlage
Windeln Newborn Größe
Windeleimer
Müllbeutel (10-25 l)
Badewanne
Thermometer
Fieberthermometer
5-10 Spucktücher (Mullwindeln)
Wickeltasche

Schafft euch bei den Windeln in der Newborngröße erst einmal so 2-3 Packungen an und kauft diese am besten einzeln nach, da Babies in den ersten Wochen so rasant wachsen! Und von Spucktüchern kann man nie genug bekommen, haha. Die müssen ziemlich häufig in die Wäsche.

Kleidung:
3 Bodies Größe 50
Mützen
2 Schlafanzüge
Söckchen
Jäckchen
Einschlagdecke

Das sind wirklich nur die absoluten Basics! Natürlich könnt ihr noch Kleider, Pullis, Hosen, und und und kaufen, wenn ihr das wollt. Aber wie gesagt: Babies wachsen so schnell und es ist schade, wenn sie ein Outfit nur einmal tragen konnten. Ich kann außerdem nur empfehlen, dass ihr die Sachen passend zur Jahreszeit kauft (in Deutschland braucht man eher selten kurzarm Sachen für Babies). Und denkt daran, dass ein Baby immer eine dünne Schicht mehr braucht, als man selber. Sie können ihre Körpertemperatur noch nicht selber regulieren.
Die Einschlagdecke finde ich persönlich total super! Man kann sein Baby dort einpucken oder an wärmeren Tagen oder im Haus zudecken oder eingewickelt schlafen legen.


Unterwegs:
Kinderwagen
Matratze
wasserdichte (Molton-)Unterlage
Babybettdecke
Bettwäsche
Babyschale
evtl. Tragetuch/Tragesystem


Ich habe mir gleich nach der Geburt ein Tragetuch gekauft, damit ich etwas mobiler zwischendurch mit dem Baby sein kann. Vorher sollte man sich die Bindetechnik gut wirklich gut erklären lassen, weil ein gutes Binden Sicherheit gibt. Diese Videoanleitung hat mir außerdem noch sehr geholfen.


Sonstiges:
Stillkissen
Spieluhr
Kuscheltier
Stilleinlagen
3 Still BHs
evtl. Nachtlicht

Also ein Stillkissen ist absolut empfehlenswert! Meiner Meinung nach einer der besten Anschaffungen. Die Spieluhr mache ich immer an, wenn ich Sofia zum Schlafengehen fertig mache. Babies brauchen feste Rituale. Das Kuscheltier sollte nie größer sein als Babies Köpfchen und das Nachtlicht ist vor allem für die Mama praktisch, wenn man Nachts stillt und nicht ein helleres Licht anmachen möchte.


Mit dieser Liste bin ich, wie gesagt, sehr gut ausgekommen und es sind wirklich die wichtigsten Basics. Ich hoffe, dass ihr damit ebenfalls so gut auskommt. Aber an erster Stelle steht für das Baby eh die Mama, Essen und viel, viel Liebe! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen