Freitag, 19. Juli 2013

Homemade Strawberry Tart


Perfekt für den Sommer: mein Homemade Erdbeerkuchen mit leckerem Biskuitteig. Das Rezept für den Biskuitteig stammt von Dr. Oetker und ist einfach eins der Besten.


Für den Biskuitteig:
2 Eier
2 EL heißes Wasser
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
75 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver

Für die Puddingcreme:
1 Packung Vanille Pudding
100 ml Sahne
1-2 EL Quark

Sonstiges:
1 Packung Tortenguss 
Erdbeeren


Als Utensilien braucht ihr lediglich eine Kuchenform, eine Küchenwaage, ein Handrührgerät, eine Rührschüssel, einen Kochtopf und einen Messbecher. 


Als erstes wird der Teig für den Biskuitboden zubereitet. Dazu werden die Eier mit dem heißen Wasser mit einem Rührgerät auf höchster Stufe für 1 Minute schaumig geschlagen.
Danach werden der Vanillin-Zucker und der Zucker nach und nach hinzugegeben und ebenfalls auf höchster Stufe für 2 Minuten geschlagen. Es soll eine schaumige Masse entstehen.
Als letztes werden nach und nach Mehl und Backpulver unter die Masse gemischt. Hier ist es wichtig, dass der Teig nur kurz und auf niedrigster Stufe durchmischt wird! Der Biskuitteig soll schließlig luftig leicht sein und nicht hart wie Brot.


Die Teigmasse wird nun gleichmäßig in einer Backform verteilt. Ich habe diese spezielle Form für einen Kuchenboden genommen. Wichtig ist, dass ihr die Form vorher einfettet und mit Mehl oder Semmelbröseln bestäubt! Sonst bekommt ihr den Boden nicht mehr aus der Form.
 

Das Ganze wird für etwa 20 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze oder bei 160°C Heißluft gebacken. Der Boden wird am Ende relativ hell und fluffig sein. Lasst ihn deshalb nicht zu lange im Backofen.



So sieht dann der fertige Boden aus. Fehlt nur noch der ganze Belag, hehe.

Die Puddingcreme muss nun als nächstes gemacht werden. Dazu den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten und etwas abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und mit dem Quark untermischen.


Die Puddingcreme kann jetzt auf dem Biskutboden verteilt werden.

Nun die Erdbeeren gründlich waschen und das Grünzeug entfernen. Die Erdbeeren (zum Beispiel) halbieren.


Jetzt einfach den Kuchen großzügig mit den Erdbeeren bestücken. Dies kann je nach Belieben geschehen.

Für den letzten Schritt muss der Tortenguss nach Packungsanleitung zubereitet werden. Ich habe den Erdbeer Tortenguss von Dr. Oetker verwendet.


Als letztes habe ich die Torte mit dem Tortenguss übergossen und am Ende den Rand mit Schokostreuseln bestückt. Die Schokostreusel waren eine rein dekorative Sache, hehe.

Jetzt einfach den Kuchen etwas kaltstellen und dann kann er schon genossen werden! Perfekt für warme Sommertage. Guten Appetit! :)


 Tipps:
Für den Kuchenboden kann man auch super ganz unten eine dünne Schicht Mürbeteig machen und darauf dann den Biskuitteig.

Auch super lecker ist es, wenn man eine hauchdünne Schicht Schokolade auf den Biskuitteig aufträgt und dann erst die Puddingcreme draufstreicht. Der Kuchen wird dann etwas knackiger davon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen