Mittwoch, 26. Juni 2013

What I ate Wednesday

Noch diese und nächste Woche, dann ist endlich Urlaub angesagt! Beziehungsweise, dann habe ich die praktischen Kurse von der Uni geschafft und kann nach Hause und die letzten Wochen mich entspannen und auf die Geburt warten.

Zur Zeit ist mein Alltag jedoch noch etwas stressig: viel lernen, Protokolle schreiben und und und. Da muss dann mit halbwegs gesunder Ernährung entgegen gewirkt werden, hehe.



Frühstück (7 Uhr):
Zum Frühstück gab es wieder Müsli und dazu noch eine Scheibe Sonnenblumenkernbrot mit Käse und Marmelade (sieht auf dem Bild vielleicht nicht so lecker aus, ist es aber!). Dann habe ich mir noch einen Plattpfirsich klein geschnitten und eine Tasse Cappuccino getrunken, damit ich wach werde, haha.



Mittagessen (14 Uhr):
Nach der Uni war ich für eine halbe Stunde schwimmen. Danach war ich dann so ko, dass mein Hund und ich erst einmal ein kleines Schläfchen gehalten haben. Danach waren wir Gassi und dann hatte ich wirklich Hunger! Es gab Fischstäbchen, Kartoffeln, Nudeln und Brokkoli. Einfach hier und da die letzten Reste zusammen gewürfelt. Aber lecker war es, nur nicht großartig selber gemacht.


Abendessen (20 Uhr):
Da habe ich mir schon fast ein köngiliches Abendesse gemacht, haha! Es gab Brot mit unterschiedlichen Belägen, dazu Erdbeeren. Dann habe ich mir Quark mit Blaubeeren und Erdbeeren gemacht uuuund frisch gepressten Orangensaft!
Danach habe ich mir noch 2,5 Tassen Tee gegönnt. Das ist so eine spezielle Mischung, die man gut während der Schwangerschaft trinken kann und soll. Jetzt bin ich aber kugelrund und satt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen