Donnerstag, 30. Mai 2013

What I ate Wednesday

Sorry, der Eintrag ist ein bisschen spät und von gestern. Ich hatte ein paar Schwierigkeiten mit den Bildern, aber nun ist er online!


Frühstück (7.00 Uhr):
Es gab wie immer einen Café, Müsli und ein Brötchen mit Honig und Marmelade. Das seltsame jedoch ist, dass ich morgens nicht mehr so gut frühstücken kann wie sonst. Das liegt an der Schwangerschaft, weil man so schnell ein unglaubliches Völlegefühl bekommt und dann bestimmt eine Stunde wegen vollem Magen und sonstigem leidet. Und ausgerechnet in der Uni kann man das natürlich nicht gebrauchen. Deshalb habe ich heute eine halbe Brötchenhälfte als Snack für zwischendurch mitgenommen.



Mittagessen (16 Uhr):
Heute war wieder ein spannender Tag! Ich habe meine liebe Freundin im Krankenhaus besucht und war in der Stadt und habe mir bei Douglas zwei Teile von Mac gegönnt, hehe. Deshalb diesmal etwas später das Mittagessen.
Es gab Chili con Carne mit Reis und dazu noch ein Glas Wasser und Saft.



Abendessen (19 Uhr):
Heute Abend hatte ich dann eine Schüssel Müsli (schon wieder! Ich könnte das am liebsten den ganzen Tag essen) und eine Schüssel mit Joghurt und Kiwi und Nektarine.
Ich liebe zwar Obst, aber abends sollte ich mir das langsam abgewöhnen zu essen. Man bekommt da schneller Sodbrennen von und da Schwangere da eh drunter leiden.. haha.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen