Sonntag, 28. April 2013

Kurzurlaub an der Nordsee

 Dieses Wochenende sind meine Eltern mit mir und meinem Hund Blue nach Duhnen an die Nordsee gefahren. Einfach ein Wochenende nur faul sein und entspannen!

 
Freitag:
Freitag Nachmittag sind wir angekommen und haben eine super süße Ferienwohnung bezogen. Das ganze ist eine kleine Ferienanlage und absolut schön gemacht!


In Ruhe haben wir die Sachen ausgepackt und jeder für sich ein bisschen was gemacht und die Ferienanlage erkundet. Ich habe mit Blue und ihrem neuen Spielzeug gespielt: Hotel-Hausschuhe, haha! Die sollten wir ständig für sie werfen.

Abends sind wir dann spazieren gegangen und danach in die Bar/ das Bistro "Leuchtfeuer" gegangen; eine Kleinigkeit essen und etwas trinken.
Freitag war es ziemlich windig und kühl!

  
Samstag:
Gestern Morgen began der Tag schon ziemlich lustig: ich bin aufgestanden und wollte Blue aus dem Wohnzimmer durch die Glastür zum Pipi machen rauslassen, habe die Gardien beiseite geschoben und sie nimmt bereits Anlauf und läuft voll gegen die Glasscheibe und war ganz verdutzt. Haha! Da mussten wir alle lachen. Die Arme.


Ansonsten haben wir uns einen relativ ruhigen Tag gemacht: Aufstehen, ordentlich Frühstücken am Frühstücksbuffet, mit Blue Gassi gehen, durch die kleine Stadt bummeln, beim Italiener Pizza essen und Cappuccino trinken.

Alle Strandkörbe waren noch verschlossen, aber die Leute hat es trotzdem an den Strand gelockt. Manche Kinder waren sogar Barfuß im Meer, obwohl das Wetter am Samstag immer noch arschkalt war!


Nachdem wir dann wieder in der Wohnung angekommen sind, haben Blue und ich ein kleines Mittagsschläfchen gemacht. In der letzten Woche habe ich nicht so viel Schlaf bekommen und konnte das hier super auskosten!


So gegen 18 Uhr sind wir dann wieder in das Bistro Leuchtfeuer am Meer gegangen und haben zu Abend gegessen und einen Cocktail getrunken (alkoholfrei natürlich, hihi). 

Hier auf dem Weg zum Restaurant. Den letzten Knopf von meiner Jacke bekomme ich nicht mehr zu, haha! Mein Papa fand das ziemlich amüsant.

Nach dem Abendessen haben wir dann noch einen kurzen Spaziergang bei untergehender Sonne gemacht.



Sonntag:
 Heute war unser letzter Tag und wir haben den ordentlich mit Entspannung ausgekostet! Nach einem super Frühstück waren wir wieder mit Blue spazieren. Mittags sind wir dann in unser Stammlokal gegangen und haben dort einen riesiges Stück Erdbeerkuchen gegessen und ich hatte dazu noch eine heiße, weiße Schokolade.


Heute hat dann endlich mal die Sonne geschienen und bei uns am Ferienhaus war es sogar so windgeschützt, dass ich mein kleines Bäuchlein in die Sonne strecken konnte. Das hat der Kleinen anscheinend auch ganz gut gefallen, hihi.

Und so geht ein schönes Wochenende zu Ende. Ich hoffe, ihr konntet heute auch ganz viel Sonne genießen!


XOXO

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen